Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz der DKMS Nabelschnurblutbank gemeinnützige GmbH

Die Mitarbeiter in der DKMS Nabelschnurblutbank sind gemäß § 5 des BDSG zur Verschwiegenheit verpflichtet. Datenschutz und Datensicherheit sind somit für jeden Mitarbeiter der DKMS Nabelschnurblutbank oberstes Gebot und der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Spender ist uns ein besonderes Anliegen. Die DKMS Nabelschnurblutbank erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies gesetzlich zulässig ist und Sie mit der Einverständniserklärung eingewilligt haben, um geeignete Knochenmarkspender bzw. Stammzellspender zu finden. Die DKMS Nabelschnurblutbank ist (als nicht öffentliche, verantwortliche Stelle) der zuständigen Aufsichtsbehörde (Innenministerium Sachsen) gemeldet. Die Aufsichtsbehörde führt nach § 38 Abs. 2 BDSG ein Register der nach § 4d meldepflichtigen automatisierten Verarbeitungen.

 

Welche Spenderdaten sind gespeichert?
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten wie Name, Anschrift, Geburtsdatum, Post- und E-Mail-Anschrift, Telefonnummer und medizinische Befunde wie Größe, Gewicht und die Ergebnisse der bisher durchgeführten Typisierung Ihrer Gewebemerkmale, die sogenannten Humanen-Leucocyten-Antigene (HLA-A-, HLA-B-, HLA-DR-Merkmale) sowie der vorgeschriebenen Untersuchung auf Infektionserreger.

 

Wie werden diese Daten genutzt und wem weden sie zur Verfügung gestellt?
Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten ist die Vermittlung von Stammzellen aus Nabelschnurblut zur Transplantation. Die Spenderdaten werden in anonymisierter Form an nationale und / oder internationale Knochenmarkspenderregister übermittelt. Das bedeutet, dass nur solche Daten übermittelt werden, die für wichtige Entscheidungen bei der Spendersuche relevant sind. Dazu zählen im Wesentlichen Spendernummer, Geschlecht, Geburtsdatum, Gewebemerkmale und Angaben zur Anzahl der Stammzellen im Transplantat. Namen, Adressen oder ähnliche identifizierende Daten werden nicht übermittelt.

 

Haben Sie Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz?
Sie können mit uns per Email oder auf dem Postweg unter folgender Adresse Kontakt aufnehmen:

 

DKMS Nabelschnurblutbank gemeinnützige GmbH
Datenschutzbeauftragter
Enderstraße 94, Haus C
02177 Dresden

 

Tel.: 0351 / 250966-0
Fax: 0351 / 250966-15
E-Mail: office@dkms-nabelschnurblutbank.de