DKMS Logo

  Beitrag drucken

Die DKMS-Family

Organigramm des Netzwerks des Lebens. Zur Ansicht: bitte anklicken

Unser Netzwerk des Lebens

Wir haben uns Engagement und Kampfgeist auf die Fahnen geschrieben: Die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei, das DKMS LIFE SCIENCE LAB, die DKMS LIFE und die DKMS Nabelschnurblutbank bilden zusammen mit der Muttergesellschaft DKMS Stiftung Leben Spenden ein großes Ganzes:

 

Die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH ist mit mehr als 2,7 Millionen registrierten Spendern die weltweit größte Stammzellspenderdatei. Seit ihrer Gründung 1991 hat bis dato über 30.000 Stammzelltransplantationen ermöglicht. Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch neu an Blutkrebs, darunter viele Kinder und Jugendliche. Für viele dieser Menschen bietet die Stammzelltransplantation die einzige Chance auf Heilung – vorausgesetzt, sie finden einen passenden Spender. Das Hauptanliegen ist der kontinuierliche Ausbau der Datei, um für möglichst viele Blutkrebspatienten einen „genetischen Zwilling“ zu finden. Inzwischen kann für rund 80 % der Betroffenen ein passender Spender vermittelt werden. Ein großer Erfolg, doch noch immer wartet jeder fünfte Patient vergeblich.

 

Neben dem Ausbau der Spenderdatei arbeitet die DKMS daran, die Qualität der Datei und die Effizienz der Spendervermittlung ständig zu verbessern. Zu diesem Zweck wurde 2001 auch ein eigenes Labor in Dresden eingerichtet, das DKMS LIFE SCIENCE LAB.

 

Darüber hinaus werden zusätzliche Wege erschlossen, suchenden Patienten eine neue Chance auf Leben zu geben. Aus diesem Grund wurde 1997 die Dresdener Nabelschnurblutbank gegründet. Dies geschah zunächst als Drittmittelprojekt in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Dresden, wo seitdem die Stammzellen aus dem Nabelschnurblut aufbereitet und eingelagert werden. Seit 2008 gehört die DKMS Nabelschnurblutbank als eigenständiges Mitglied zur DKMS Familie. Die Gemeinnützigkeit ist durch das Finanzamt Tübingen anerkannt.

 

Die DKMS LIFE will mit ihren kostenlosen Kosmetikseminaren Hilfe zur Selbsthilfe geben. Besonders Frauen leiden oft unter den Folgen einer Chemo- oder Strahlentherapie. Bei der DKMS LIFE bekommen sie professionelle Unterstützung, um sich wieder sicherer mit ihrem Aussehen zu fühlen.